Land fördert Schulsanierungen und Schulbau mit rund 1,5 Mio. €

MdL Behrens und Wald: „Grün-Schwarz macht Schulen fit für die Zukunft.“ 

Neue Datenleitungen oder Dächer: Mit einem großen Sanierungs- und Bauprogramm hilft die grün-schwarze Landesregierung, landesweit Schulen, ihre Gebäude, Heizungen oder Technik zu erneuern und für den Ganztagsbetrieb auszubauen. Auch die Schulen im Wahlkreis Baden-Baden/Bühl profitieren von den dringend benötigten Mitteln: Insgesamt werden Maßnahmen im Rahmen des Schulsanierungsprogramms und des Schulbauförderprogramms in Höhe von 1.521.000 Euro gefördert. 

Im Rahmen des Schulsanierungsprogramms werden die Bachschloss-Schule (Grund- und Werkrealschule) in Bühl mit 99.000 Euro und das Markgraf-Ludwig-Gymnasium in Baden-Baden mit 1.140.000 Euro gefördert. 

Durch das Schulbauförderungsprogramm werden die Erweiterungsmaßnahme an der Grundschule Cité mit 166.000 Euro und die Umbaumaßnahme an der Realschule in Baden-Baden mit 116.000 Euro gefördert. 

„Der Sanierungsbedarf ist ohne Frage dringend und groß. Fenster und Dächer müssen renoviert, Schultoiletten saniert, Heizungen erneuert oder es muss in Barrierefreiheit und Wärmedämmung investiert werden. Auch für den Ganztagsbetrieb sind zusätzliche Räume erforderlich. Die Landesregierung bekennt sich ganz klar dazu, die Kommunen bei Sanierungen und Erweiterungen zu unterstützen und die Gebäude fit für die Zukunft zu machen“, sagt MdL Behrens. 

Im laufenden Haushaltsjahr werden insgesamt 204 Sanierungs- und Baumaßnahmen mit insgesamt 206 Millionen Euro gefördert. Das Land und der Bund unterstützen die Kommunen bei dieser gewaltigen Herausforderung. 

MdL Wald: „Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler sollen zeitgemäß lehren und lernen können. Dazu brauchen sie ein zeitgemäßes Lehr- und Lernumfeld. Dies fördern wir durch zielgerichtete und zukunftsorientierte Programme.“ 

Auch zum Klimaschutz trüge die Sanierung von Gebäuden einen wichtigen Teil bei, so Behrens und Wald weiter: „Wir müssen alles daransetzen, den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. Rund 20 Prozent der Treibhausgasemissionen in Baden-Württemberg geht auf 2 

Gebäude zurück. Das Land geht als Vorbild voran, indem es durch kluge Sanierungen in Schulen die Klimabilanz verbessert.“ 

Im Jahr 2020 wurde die Verwaltungsvorschrift Schulbauförderung mit dem Ziel neu gefasst, die Schulträger dauerhaft bei der Sanierung von Schulen zu unterstützen. Im Zuge dieser Weiterentwicklung wurden die Schulbauförderung und Förderung von Schulsanierungen in einer Verwaltungsvorschrift zusammengeführt. 

Seit der Neufassung stehen pro Jahr jeweils 100 Mio. Euro für die Förderung von Schulbaumaßnahmen und 100 Mio. Euro für die Förderung von Schulsanierungen zur Verfügung. 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel