Mehr Radwege in der Fläche verbinden Ortsteile von Bühl

Der Ausbau des Radwegenetzes geht voran.

Region profitiert von Radwegeförder-Programm

Stadtkreis Baden-Baden und Region Bühl erhalten mehr Stellplätze und weitere Radwege

“Der Ausbau des Radwegenetzes geht voran,. Baden-Württemberg gilt mittlerweile als Vorbild bei der Radverkehrforderung”, freut sich der Mittelbadische Landtagsabgeordnete Hans-Peter Behrens. Der südliche Landkreis Rastatt und die Stadt Baden-Baden profitiert von dem heute vorgestellten Förderprogramm für kommunale Rad- und Fußverkehrinfrastruktur. Neben der bekannten Verlängerung der Grünen Einfahrt in Baden-Baden wurde auch die Radwege zwischen der L87a und Balzhofen entlang der K3747 und zwischen Bühl-Weitenung und Sinzheim-Leiberstung ins Förderprogramm aufgenommen. Ebenso wird auch der Radweg zwischen Hildmannfeld und Schwarzach an der K3762 bedacht.

Das Land Baden-Württemberg hat in das Förderprogramm Bauvorhaben mit einer Förderhöhe von etwa 58 Millionen Euro aufgenommen und damit die Summe innerhalb von zwei Jahren verdreifacht.

Lese Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel