Die Grafik zeigt den Anstieg der Haushaltsmittel in Baden-Württemberg, die für die Weiterbildung eingesetzt werden

Weiterbildung wird im Doppelhaushalt mit acht Millionen Euro zusätzlich gefördert

MdL Hans-Peter Behrens: “Mit acht Millionen Euro stärken wir die Arbeit der Volkshochschule und Träger der Weiterbildung”

Die grüngeführte Landesregierung stärkt im kommenden Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 mit insgesamt 8 Millionen Euro die Grundförderung und Mittel zur Weiterbildung. Hierzu sagt der mittelbadische Landtagsabgeordnete Hans-Peter Behrens: “Die Träger der öffentlichen und öffentlich geförderten Weiterbildung sind für ein leistungsfähiges und chancengleiches Bildungssystem unverzichtbar. Die Volkshochschulen bieten ein breites und umfassende Bildungsangebot, das für die gesamt Bevölkerung offen steht. In unserer Gesellschaftleisten die Volkshochschulen einen wertvollen Beitrag zum lebenslangen Lernen.”

Lesen hier die vollständige Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel