Bioökonomie

Preisgekrönte Biogasanlage beispielgebend in der Bioökonomie

Energielandwirt 2021 und CERES-Preisträger Thomas Karle hat unserer kleinen Delegation seine höchst innovative Biogasanlage vorgestellt. 

Überwiegend aus Abfallstoffen der lokalen Nutztierhaltung sowie von einem gemüseverarbeitenden Betrieb werden mit einer KWK-Anlage gleichzeitig Strom erzeugt und das Dorf Füßbach sowie ein Gewerbebetrieb im Ort mit Wärme versorgt.

Beeindruckend ist das ergänzende „Agriplus“-Projekt zur Nährstoffrückgewinnung. Aus dem Gärprodukt werden Stickstoff, Phosphor und Torfersatz gewonnen. Das von Karle initiierte CarSharing-Projekt „eFüßle“ ergänzt die Nachhaltigkeit im ersten Bioenergiedorf Baden-Württembergs. 

Insgesamt ein absolutes Vorzeigeprojekt für mich als Fraktions-Sprecher für Bioökonomie mit fachlicher Zuständigkeit auch für Bioenergie. Wir brauchen mehr solche bioökonomischen Realisierungen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel